Zwiebellook im Herbst

Heute wird es zwiebelig ☺️

Der Cardigan #Misscardy von der lieben NaehCram passt super zu dem aktuellen Wetter und der beginnenden Heizungssaison. Mir ist ja eher immer zu kalt und daher bin ich großer Fan des Zwiebellooks ☺️

Funfact zur Zwiebel: Die Ägypter hielten die Zwiebel mit ihren konzentrischen Ringen für ein Symbol des ewigen Lebens und dachten, man könne mit ihr Tote wieder zum Leben erwecken. Wenn ich an den Mundgeruch nach einem frischen Döner denke, könnten sie vielleicht Recht haben 😀

Zurück zum Cardigan: Ich durfte dieses Mal für die liebe Carmen von Naehcram diesen Schnitt Designnähen. Ich hatte mich aus das Designnähgen beworben, als ich den Aufruf sah und 2 Tage vorher einen gestreiften Strickstoff bei Karstadt entdeckt hatte. Der Strickstoff eignet sich aus meiner Sicht super für den Schnitt, etwas Geschick ist nut bei der richtigen Ausrichtung der Streifen erforderlich.

Damit die Streifen an den Seitennähten genau aufeinanderpassen, habe ich die Schnittteile von der unteren Saumkante aus an den gleichen Streifen angelegt. Die Raglanärmel wiederum habe ich an der oberen Saumkante mit Vorder- und Rückenteil verglichen.

Bei dem Streifenmodell habe ich mich für die Variante mit Besatzsaum entschieden.

Hier muss man darauf achten an den Rundungen den Stoff des Vorderteils, nicht den des Besatzes, zu dehnen, damit sich der Stoff später schön legt. Ich habe hier zunächst den Saum gedehnt, das wurde leider nicht so hübsch und ich durfte alles wieder auftrennen 😀

Auf der Innenseite habe ich die Naht mit einem Schrägband versäubert, was ich in Anbetracht des wellenförmigen Falls der vorderen Ausschnittkante schöner fand als mit der Overlock zu versäubern. Alternativ sieht bestimmt auch eine französische Naht an der Stelle gut aus, wird dann nur kniffeliger mit dem Dehnen und Legen der Besatzkante an den Rundungen.

Hier seht ihr ein paar Bilder der fertigen MissCardy:

In Voraussicht auf dieHochzeit und weil ich einfach zu wenig Basics im Shcrank habe, habe ich noch eine zweite MissCardy genäht aus einem weißen Baumwollstrick von Stoffe.de. Hier habe ich auf den Besatzsaum verzichtet und stattdessen den Saum mit einem Schrägband eingefasst.

Impressionen gibt es hier:

Den Schnitt bekommt ihr auf Makerist, Glückspunktshop, Schnittverhext und Sewunity.

*Dieser Beitrag enthält Werbung. Das Schnittmuster wurde mir beim Designnähen zur Verfügung gestellt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s