Das Erdbeerkleid

Ein rotes Etuikleid aus Wildseide mit Dior-Falte

In letzter Zeit habe ich mich mit der Herstellung von verschiedenen Stoffarten beschäftigt, um mich mit der Nachhaltigkeit der Stoffe auseinanderzusetzen. Dabei bin ich auf Wildseide aufmerksam geworden, die im Gegensatz zu „normaler“ Seide eine vegetarische Seide ist, bei der keine Raupen getötet werden. Da ich nicht genau wusste, was ich mir unter dem Stoff vorstellen soll, habe ich einfach 2m eines Wildseidegemisches bestellt (hier: 30% Bio-Baumwolle). Diesen und weitere Wildseiden findet ihr hier: Port of Silk

Als ich den Stoff ausgepackt hatte, wusste ich, dass es ein Etuikleid werden sollte. Das Retrodesign und der Herzausschnitt dieses Modells gefielen mir auf Anhieb. Zum Schnitt geht es hier: Burda-Etuikleid

Ich habe die Schärpe allerdings weggelassen, die würde mich im Alltag ohnehin nur stören. Das Kleid hat allerlei Abnäher, die natürlich alle aufeinandertreffen sollte, gerade weil ich keine Schärpe zum Kaschieren genäht habe. Ich habe also selten so viel an den Abnähern abgemessen:D Ich verstand auch leider nicht direkt, wie der Gehschlitz zu Arbeiten ist, erinnerte mich aber, mal von einer Dior-Falte gelesen zu haben, die ähnlich aussah. Das Konzept der Falte gefiel mir, weil Christian Dior quasi eine Falte vorgibt, sie aber durch geschickte Anordnung von Schlitz im Oberstoff und kleineren Schlitzen im Futterstoff unkomplizierter zu Nähen macht. Diese Falte googlte ich also und fand einen Blog mit einer bebilderten Anleitung: DIOR-Falte Anleitung

Ob das jetzt alles exakt richtig ist, weiß ich natürlich nicht, aber ich bin mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Die Saumabschlüsse habe ich alle durch Schrägbänder versucht möglichst sauber zu gestalten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s