Der Sommer auf Streife

Schon lange war ich auf der Suche nach einem langen Sommerkleid, das sich für die etwas kälteren Sommertage eignet. Viele der Kleider, die ich mir in allerlei Läden anschaute, trugen aber auf, waren zu lang (ich bin ja eben eine eher kurz geratene Frau) , hatten seltsame „hingeklatschte“ Volants o.ä.. Dabei wollte ich einfach ein Kleid, das Recht gerade geschnitten sein sollte und eher streckend wirkt. Als ich den tollen Streifenstoff bei Stoffe Mommertz in Aachen fand, wusste ich direkt, dass ich daraus ein langes Kleid schneidern konnte. Der Stoff ist ein sehr leichter Leinen, der sehr angenehm zu tragen ist. Als Schnittvorlage diente mir ein Schnitt der Burdastyle 01/2014, den ich einfach auf meine Körpergröße verlängerte. Da es sich um einen enggeschnittenen Etuikleidschnitt handelte, ließ ich den Schnitt außerdem ab den Hüften breit auslaufen. Statt zwei gerade Träger zu befestigen entschied ich mich für einen Neckholder über einen Tunnelzug. So bringt das Kleid den Rücken noch schöner zur Geltung. Das Ergebnis seht ihr hier:

Fazit: ein schnell zu nähendes(insgesamt ca. 3h), figurbetontes Kleid für kleine, schmale Frauen, das sich herrlich für eine lauen Sommerabend eignet:)

Ein Kommentar zu „Der Sommer auf Streife

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s