White Party Queen

Das Kleid, das ich heute vorstelle, habe ich für eine liebe Kollegin anfertigen dürfen. Anlässlich des CHIOs in der kommenden Woche veranstaltet die Stadt Aachen traditionell eine White Party zur Eröffnung des Events. Für das Event fehlte meiner lieben Kollegin aber noch das passende Kleid, das ihre Persönlichkeit bestmöglich unterstreichen sollte, also musste das Kleid klassisch aber mit einem dezenten, gewissen Etwas sein.

Wir entschieden zusammen, dass ein Desingerschnitt aus der Burdastyle aus dem letzten Sommer sehr gut passen würde. Der Schnitt ist eine klassische A-Linie im Etuistil mit eingezogenen, paspelierten Ziernähten am Rock und einer Paspel am Kragen. Ich suchte als Oberstoff einen leicht champagnerfarbenen Popeline aus, Ton-in-Ton Satinschrägband für die Paspel und ein Seidenfutter, das sich insbesondere zur jetzigen, warmen Jahreszeit sehr angenehm auf der Haut trägt.

Die Herausforderung des Kleids liegt m.E. darin, sehr akkurat zu arbeiten, damit alle Maße der Rockteile letztlich zusammenpassen. Außerdem erfordert das Annähen des Futters Fingerfertigkeiten und Geduld, die über die Bedienung der Nähmaschnine hinausgehen. 

Der CHIO kann jetzt jedenfalls starten🏇🏻

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s